CLAYTON Pumpenschutzventil

Funktion

Pumpe ausgeschaltet
Das Hauptventil funktioniert als mechanische Rückschlag-
klappe und ist vollkommen geschlossen.

Pumpe eingeschaltet
Öffnungsvorgang
Das Magnetventil wird unter Spannung gesetzt und das Pumpenschutzventil öffnet langsam, in Abhängigkeit der Einstellung des Nadelventils.

Schließvorgang
Vom Magnetventil wird die Spannung genommen und das Pumpenschutzventil schließt langsam, in Abhängigkeit der Einstellung des Nadelventils.
In weiterer Folge setzt der elektrische Endschalter die Pumpe außer Betrieb.

Stromausfall
Bei einem Stromausfall wird der Differenzdruck umgekehrt und das Pumpenschutzventil schließt rasch um die Pumpe zu schützen.

Minimaler Eingangsdruck 0,2 bar, minimaler Differenzdruck 0,5 bar.

  • DN 50 – 600 (Gehäuseform NGE)
  • PN 10 / PN 16 (PN 25 und PN 40 auf Anfrage)
  • mit eingebauter hydraulischer Rückschlagklappe
  • mit elektrischen Endschalter
  • inklusive optischer Ventillageanzeige
  • mit 1 Manometergarnitur inkl. Glycerinmanometer
  • mit Handnotbetätigung
  • aus Sphäroguss EN-GJS-400 epoxy-pulverbeschichtet
  • Sitz und Gegensitz aus Edelstahl
  • Steuerleitungen, Verschraubungen und Kugelhähne aus Edelstahl
  • Membrane und Sitzdichtung: EPDM gemäß DVGW W270
Technische Daten
oevgw

Änderungen vorbehalten