e-Drive 34

Elektro-Positioniermotor

e-Drive 34

Mit der Automatisierung des Clayton Regelventils steigen Sie in eine neue Generation des Monitorings und der Regelung Ihrer
Wasserversorgung ein.

Mit unseren Produkten aus der e-Line Reihe sind Sie im Stande fast jede Regelaufgabe direkt am Ventil zu realisieren.
Die Bauteile sind perfekt auf die Eigenheiten und das besondere Verhalten des Wassers abgestimmt.

Die e-Line Komponenten werden problemlos in Ihre Steuerungsanlage eingebunden, Ihr Steuerungsbauer muss nur mehr die Steuersignale liefern.
Die Regelaufgabe übernimmt die „e-Line“.

Falls Sie noch keine Steuerungsanlage verwenden, können Sie mit unseren Produkten einzelne oder kleinere Regelkreise kostengünstig aufbauen.

Mit diesem, elektrisch angetriebenen, Positioniermotor wird die Stellung des Steuerventils oder Stellungsreglers verändert. Das Hauptventil kann kann somit über Steuersignale, 4-20 mA, automatisch geregelt werden.

  • Spannungsversorgung 10 – 32 VDC
  • Motor: Stromaufnahme 350 – 800 mA, 30 mA im Standby Geschwindigkeit: 8 U/min bei 12 VDC 16 U/min bei 24 VDC
  • Eingänge: Analog 4-20 mA, 2 Relaiskontakte
  • Ausgänge: 4-20 mA für Positionsrückmeldung, 2 programmierbare Alarmpositionen
  • Schutzklasse IP 68
  • Überspannungsschutz, Kurzschluss- und Verpolungsschutz, Thermoschutz
  • LED Anzeige für Diagnose
  • Unabhängige Spannungsversorgung mittels Turbine e-Power IP möglich
  • Kombinierbar mit elektronischem Ventilregler D22
  • Montage auf dem Steuerventil oder Stellungsregler
  • Kommunikation über Plug & Play, Modbus RTU 485, elektronischen Ventilregler D22
  • Material aus eloxiertem Aluminium und rostfreiem Stahl
Kombinationsmöglichkeiten
  • CRD : Druckreduziersteuerventil
  • CRL:  Druckhaltesteuerventil
  • CPC:     Stellungsregler
  • CDHS-18: Differenzdrucksteuerventil

Änderungen vorbehalten